Profil anzeigen

Wie das „Outbax Spirit" im März 13-Jähriges Bestehen feiern will

Neues aus der Gastro-Szene in HannoverNeues aus der Gastro-Szene in Hannover

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
der bange Blick richtet sich auf Ostern. „Wenn wir im April auch nicht öffnen dürfen, wird es eng“, sagt Frank Noller, der am Groß-Buchholzer Kirchweg das „Outbax Spirit“ betreibt. Normalerweise beschert er seinen Gästen in dem australischen Restaurant mit Straußenfilet unter der Kräuterkruste einen kleinen Ausflug nach Down Under, nun packt er mit seinem Team Känguru-Burger zum Abholen ein. „Januar und Februar sind traditionell ruhige Monate“, sagt der Koch, der 1990 in der „Gastwirtschaft Wichmann“ lernte. „Aber die Frühlingsmonate sind stark, das würde sehr wehtun.“ 
Der 47-Jährige macht das Beste aus dem Drama, lässt sich immer wieder neue Take-away-Aktionen einfallen: Gänsebraten in November und Dezember, australisches Raclette zu Silvester, Hausmannskost im Januar und Februar. Am 4. März würde er 13-jähriges Bestehen des „Outbax“ feiern. „Vielleicht biete ich dann das Beste aus 13 Jahren an.“ Ihn beeindruckt und rührt die Solidarität seiner Stammgäste. „Die kommen aus Sehnde oder Stöcken angefahren, geben positives Feedback auf Facebook, haben sich extra Styroporboxen für den Transport im Auto gekauft.“ Einer habe ihm neulich gesagt: „Ihr wart immer richtig tolle Gastgeber. Jetzt müssen wir richtig tolle Gäste sein.“ Solche Momente empfindet Noller als „herzzerreißend schön“.
Ein Wohnwagen-Dinner am Golfplatz

Auch Ralf Bachelle lebt von den Rückmeldungen seiner Gäste. „Wir kommen wieder“, schrieb ihm neulich ein Mann, der mit seiner Familie ein Wohnwagen-Dinner vor „Bachelle’s Restaurant“ im Golf-Club Burgwedel-Engensen genossen hatte. Immer sonnabends fahren Gäste im eigenen Gefährt vor und werden von Bachelle mit den vorab georderten Speisen beliefert. „Ich mache damit weiter, bis wir wieder öffnen dürfen“, versicherte der 59-Jährige meinem Kollegen Christoph Dannowski.
Wie außerdem der Pizza-Tag am Mittwoch im „La Lucania“ boomt und welches Gericht am häufigsten im Lindener „Soulkitchen“ abgeholt wird, lesen Sie hier.
Ein süßes Gewinnspiel für alle Liebenden

Ostern ist das eine Thema für Gastronomen. Das andere heißt Valentinstag. Auch der Tag der Liebenden am 14. Februar ist eine Chance, die Menschen selbst bei Schmuddelwetter zur Abholung an die Restauranttür zu locken. Zahlreiche Lokale wie die „Waldseeküche“ oder das „La Rock“ bieten Valentin-Specials. Die Frühstücksexperten vom „Seven Sundays“ veranstalten sogar ein Gewinnspiel. Am 13. und 14. Februar kann man an der Osterstraße 34 Pancakes und Co. zum Mitnehmen bestellen - oder ein Breakfast-Special im Wert von 30 Euro gewinnen. Dafür muss man den „Sundays“-Machern Marco Fernandez und Efthimios Eleftheriadis (Foto) auf Instagram verraten, mit wem man das süße Mahl vernaschen möchte. Viel Glück!
Liebe Leserinnen und Leser, bleiben Sie Ihren Lieblingslokalen im Lockdown treu, werden Sie nicht müde, die Abhol- und Bringdienstangebote zu nutzen. Jedes Mal, wenn wir mit Menschen aus der Gastro-Szene sprechen, hören wir, was Ihr Zuspruch, Ihre Bestellung, Ihr Feedback Wirtinnen und Köchen bedeuten. „Das ist das Benzin, mit dem wir durch die Pandemie fahren“, sagt Frank Noller. Vielleicht dürfen wir ja Ostern mal von diesem Höllen-Highway abbiegen, aussteigen und mit unseren Liebsten an einem großen Tisch ein gemeinsames Frühlingsfestessen genießen.
Haben Sie Anregungen und Tipps für uns? Können Sie Lockdown-Angebote empfehlen? Schreiben Sie uns gerne eine Email an gastro@neuerpesse.de – wir melden uns bei den Restaurants.
Bis nächsten Donnerstag!
Julia Braun
Hannover: Giovanno Scala vom Il mio Sogno bietet Take-away-Service
Region Hannover: Mehr als 3300 Minijobs in Gastronomie gestrichen
Hannover: "Me and all"-Hotel am Aegi hat neue Direktorin Lisa Edelmann
Reaktionen: Das sagen Handel und Gastronomie zu Weils Stufenplan
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.